Stipendium Musifonds

schichten und biegen

Mit meinem Antrag schichten und biegen wurde ich vom Musikfonds e.V. für ein 6-monatiges Stipendium ausgewählt.

Dank der zusätzlichen Fördermittel aus Neustart Kultur wurden 905 Stipendien an Künstlerinnen und Künstler der aktuellen Musikszene vergeben um Ideen für Musik in der Zeit während und nach der durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen zu entwickeln. Das können beispielsweise Recherchearbeiten sein, Konzepte für Musik sowohl im digitalen als auch im öffentlichen Raum, Kompositionsvorhaben ebenso wie Vorhaben zur Weiterentwicklung der individuellen Klangsprache sowie zur Produktion von medialen Inhalten.

schichten und biegen ist eine kompositorische Forschungsreihe in Form von 10 Modulen. Jedes Modul beschäftigt sich mit der Suche nach dem Eigenklang eines Raumes. Ein leerer Ballsaal, eine Kreuzung in der Rush Hour, ein Park an einem lauen Frühlingsabend oder ein schneebedeckter Wald. Ein Raum, ein Puls, eine Tonfolge, Bewegungen.

In den kurzen Kompositionen für Tonband, Flöten, Video und Bewegung wird die vorhandene Realität verdoppelt, geschichtet und gebogen.